Site Loader

Der Inhalt ist der wichtigste Teil einer Website. Ein Webauftritt ist nutzlos, wenn keine Informationen zur Verfügung stehen. Da kann das Design oder die Benutzerfreundlichkeit noch so schön sein.

Wie im Schritt#1 Konzept beschrieben, ist es ein struktueller Vorteil eine Art “Sitemap” aller Einzelseiten zu erstellen. Durch diese Vorangehensweise wird klar definiert, wo welcher Text später auf der Webseite eingebunden wird. Bevor jedoch die Webseite mit Text und Bildmaterial gefüllt wird, sollten die üblichen W- Fragen geklärt werden:

  • Was soll die Webseite vermitteln? (Firmenpräsentation, Forum, Informationsportal, …)
  • Welche Informationen möchten Sie dem Publikum mitteilen?
  • Welche Schlüsselwörter repräsentiert Ihr Unternehmen/ Produkt/ Leistung?
  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Was könnte meine Zielgruppe interessieren?
  • Wieviel Nationalitäten sollen angesprochen werden? Müssen die Texte daher mehrsprachig gestaltet werden?

Texte im Internet werden generell nicht mehr richtig gelesen. Meistens nur mehr überflogen bzw. mit den Augen “gescannt”. Daher sollten die Texte informell und kurz gehalten werden. Auf lange und verschachtelte Sätze sollte man verzichten.

Zusätzlich sollten die Inhalte mit analysierten und wohlüberlegten Schlüsselwörtern (Keywords) gespickt sein, da Suchmaschinen Texte mit optimierten Suchbegriffen leichter finden lassen. Durch den gezielten Einsatz von Schlüsselbegriffen lässt sich die Platzierung in den Suchmaschinen verbessern (Suchmaschinenoptimierung). Letztendlich müssen die Texte also Leser und Suchmaschine ansprechen.

[hr size=’big’]

[box centered_title=”false” with_bg=”true”]

[/box]

Post Author: luxmedia