Site Loader

[heading type=”h3″ underlined=”true” no_top_padding=”false” no_bottom_padding=”false”]Die Identität[/heading] Die Corporate Identity, auch kurz CI, beschreibt die Persönlichkeit eines Unternehmens. So wie man Menschen eine bestimmte Persönlichkeit zuschreibt, so besitzen auch Firmen bestimmte Merkmale, die sich von anderen Unternehmen unterscheiden. Sie beinhaltet den Unternehmenskern und die Werte, welches das Unternehmen vermitteln will.

Eine Persönlichkeit besteht aus ihrem Denken, Handeln und aus dem optischen Erscheinungsbild nach innen sowie nach aussen. Sie sind die Wurzeln, die Struktur, welche die Basis des Unternehmens festigen. Die Identity sollte eine strikte Linie haben. Einen roten Faden, der sich durch alle Aktionen zieht. Diese Linie führt dazu, dass das Bild nach aussen leichter einzuprägbar ist und sich der Wiedererkennungseffekt stärkt. Die Firmenidentität präsentiert also das Denken und das Handeln des Unternehmens.
[heading type=”h3″ underlined=”true” no_top_padding=”false” no_bottom_padding=”false”]Bereiche der Corporate Identity[/heading]

  1. Corporate Identity (CI, Persönlichkeit des Unternehmens)
  2. Corporate Design (CD, optisches Erscheinungsbild des Unternehmens )
  3. Corporate Communication (CC, sämtliche Kommunikationsinstrumente und –maßnahmen)
  4. Corporate Behavior (CB, das Verhalten des Unternehmens)
  5. Corporate Culture (CC, Werte, Normen und Überzeugungen des Unternehmens)

[heading type=”h3″ underlined=”true” no_top_padding=”false” no_bottom_padding=”false”]Das Image[/heading]
Neben der Corporate Identity gibt es noch das Corporate Image. Das Coporate Image gehört nicht zum Konzept der Corporate Identity, jedoch hängen beide stark von einander ab. Die Identität führt zu einem Image, aber auch umgekehrt prägt das Image die Identität. Während die Identity das interne Selbstbildnis des Unternehmens verkörpert, so stellt das Corporate Image das Fremdbild des Unternehmens dar. Also wie das Unternehmen in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Das Image eines Unternehmens wird durch äußere Faktoren bestimmt. Die Vorstellungen und Erfahrungen, die sich die Kunden, Lieferanten, Mittbewerber und weitere vom Unternehmen machen, bilden das externe Image.

[hr]

“Mehr zum Thema “Corporate Design

Post Author: luxmedia